tibetisches Yoga

„Lu“ - der Körper, „Jong“ - Training, Umwandlung,

bedeutet so viel wie - „Körperschulung“.

Das Tibetische Yoga „Lu Jong“, beinhaltet einfache sanfte und doch kraftvolle Bewegungen. Die Übungen sind verbunden mit einer bestimmten Atemabfolge, und haben tiefgreifende Auswirkungen auf unser ganzes Körpersystem.

Lu Jong verhilft uns zur Erhaltung bzw. Wiedererlangung einer geschmeidigen Wirbelsäule. Die Praxis richtet uns aus der Mitte heraus auf und trägt entscheidend zur unserer Gesundheit bei. Ärzte in Österreich empfehlen ihren Patienten zur Prävention für Stress, ein Teil dieser Praxis zu erlernen. Lu Jong kann von jedem erlernt und praktiziert werden, ganz gleich welcher Altersgruppe. Die Übungen wurden von Mönchen in Tibet entwickelt, und werden heute noch in ihren Klöstern gelehrt. Das Wissen zu dieser Übungsform basiert auf der Tibetischen Medizin, die rund 8000 Jahre alt ist.

Intensiv-Workshop:

sonntags von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Basisseminare: 03.05.2020 und 10.05.2020

Aufbauseminar I: 05.07.2020 / 11.10.2020

Aufbauseminar II

plus Wiederholung: 25.10.2020 / 06.12.2020

Ausgleich je Termin: 48,00 €

Der Workshop findet in geschützter Atmosphäre statt. Beginn 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr. Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an Doris Boeger unter dorisboeger@t-online.de oder unter Tel.: 0162-9133162