Kursinhalte:

> das innere Kind heilen (die Maija Herzbehandlung)

> die "zwei Organe" Behandlung

> Lichtkugeln von Thot

> Die Offenbarung Behandlung

> Fernbehandlung

> viele praktische Übungen, Meditationen und gegenseitige Behandlungen

Ausbildung zur,m Geistheiler,-in:

Diese Ausbildung eignet sich sehr gut Absolventen der Grundausbildung zur,m Geistheiler,in. Auch Quereinsteiger mit fundierter Ausbildung in Geistheilung sind herzlich willkommen.

Nutzen:

Die Arbeit des geistigen Heilens führt zur Auflösung alter Muster des Individual, des Familien - und des Kollektivkarmas und trägt zur gesellschaftlichen Veränderung insoweit bei, dass durch die Chakrenreinigung eine höhere Schwingung in uns entsteht. Hierdurch entstehen neue Resonanzfelder und Beziehungsgeflechte um uns, die eine höhere Wertschätzung in unseren Begegnungen ermöglichen und somit eine Heilung unseres Selbsts und unserer Mutter Erde Gaja entsteht.

Lernziele:

Dieser Kurs erweitert Deine Fähigkeit des geistigen Heilens.

Vorteile:

Dieser Kurs ist eine profunde Ausbildung, die umfangreiches Wissen vermittelt und auf den Klienten individuell bezogene Behandlungsmodule an die Hand gibt. Diese Module sind so speziell wie die Klienten und doch sehr einfach und übersichtlich in ihrer Handhabung.

Wirkung der Heilarbeit auf Klienten:

Die himmlische Welt führt genau die Klienten zu uns als Flussbett, die unseren Fähigkeiten und Resonanzen entsprechen. Insoweit können wir in der tiefe vertrauen, dass wir so eingesetzt werden, wie es für den Heilungsweg unserer Klienten gut und richtig ist.

Ausbildungsleiter Martin Georg Gläser:

Martin Georg Gläser ist ausgebildet in verschiedenen Techniken der geistigen Heilarbeit. Er ist eingeweiht in Deeksha, in geistige Wirbelsäulenaufrichtung und in Kriya Yoga. Seine profunde Ausbildung in energetischer vedischer Heilarbeit und Karmatherapie runden sein Erfahrungsspektrum ab. Er ist Autor mehrerer spiritueller Fachbücher.

Ausbildung Geistheiler, in:

Der Energieausgleich beträgt € 380,--. Ratenzahlung ist in begründeten Fällen gerne möglich. Der Termin für den nächsten Kurs findest Du im Veranstaltungskalender !

Unterlagen:

detaillierte Unterlagen und Teilnahmezertifikat